Überblick

Typ:
Wohnimmobilie
Stadt:
Markkleeberg
Fläche:
700 m2
Status:
Verkauft

Beschreibung

1910 als Villa errichtet, wurde das prachtvolle Haus in der DDR als Ingenieurschule genutzt. Dem damaligen Duktus entsprechend der Nutzung völlig entzaubert: Jeglicher Fassadenschmuck wurde entfernt, das ehemals reizvolle Mansardendach in ein schlichtes Vollgeschoss mit Satteldach gewandelt. Das Streichen von der Liste denkmalgeschützter Gebäude nach der Wende war die Konsequenz. Nach intensivsten Auseinandersetzungen mit den Denkmalbehörden wurde das Haus unter strengen Auflagen wieder in die Denkmalliste aufgenommen und dementsprechend hochwertigst saniert. Große 6-Zimmerwohnungen dominieren nun die 700m² große Familienvilla, die historischen Türen wurden holzsichtig aufgearbeitet, altes Eichenparkett, welches in einem Abrisshaus gesichert werden konnte, wurde in althergebrachter handwerklicher Sitte verbaut.

Eigenschaften

Galerie